BIO


In seiner Heimat Ecuador erlernte Milton Flores traditionelle südamerikanische Holzblasinstrumente und fand in der Querflöte ein Instrument, das ihn zu einer intensiven Auseinandersetzung anregte. Diese Leidenschaft setzte er 1997 in München fort, indem er das Jazz Projekt des Freien Musikzentrums mit den Instrumentenschwerpunkten Querflöte und Altsaxophon absolvierte. Im Jahre 2002 folgte eine Vertiefung dieser beiden Instrumente in den Richtungen Pop, Rock und Jazz an der Berufsfachschule für Musik in Regensburg, die er 2004 als staatlich geprüfter Leiter der Popularmusik abschloss. Zu seinen Lehrern zählt er Even Tate, Martin Seliger, Marcio Tubino und Jouri Smirnoff. Neben den zahlreichen Auftritten mit verschiednen Bands, sowie seiner Tätigkeit als Studiomusiker, DJ und Musiklehrer macht er, als einen weiteren Schritt auf diesem Weg, hat an der Akademie der Musik- und Medienbranche Deutsche Pop München eine Ausbildung zum Tonmeister Absolviert.